THOMA Metallveredelung GmbH | Achstraße 14 | D - 87751 Heimertingen | info@thoma-metallveredelung.de | Tel: +49 8335 9822-0 | Fax: +49 8355 9822-51

© 2019 by THOMA Metallveredelung GmbH

 
 

Höchste Ansprüche an erfüllbare Kriterien REACH.

Die Anforderungen der REACH Verordnung sind sehr komplex in der Realisierung für die gesamte Branche. Etablierte Technologien benötigen eine teure und enorm aufwändige Zulassung, die erworben werden muss. Vor allem für klein- und mittelständische Unternehmen ist das eine wirtschaftliche Belastung. Ein Lösungsansatz besteht darin, dass sich Unternehmen für Zulassung und Registrierung zusammenschließen. So können die aufwändigen Anträge gemeinsam bearbeitet und Erkenntnisse für die Zulassungsperiode und die Reviewperiode gewonnen werden.

Autorisierter Betrieb REACH:

Die Thoma Metallveredelung ist am Autorisierungsantrag der Hapoc beteiligt. Unsere Kunden können somit auch in Zukunft mit unseren Oberflächenbeschichtungen planen.

Von REACH gefordertes Risikomanagement wie Arbeitsschutz, u.a. arbeitsmedizinische Untersuchungen gehören zum Standard im Unternehmen. Die Emissions- und Immissionsmessungen erfüllen die Kriterien.

Die REACH - Verordnung (EG) 1907/2006] ist die Europäische Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe.

REACH – Was ist das?

REACH ist seit 2007 in Kraft und soll ein hohes Schutzniveau für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sicherstellen. Sie soll gleichzeitig den freien Verkehr von Chemikalien auf dem Binnenmarkt gewährleisten und Wettbewerbsfähigkeit und Innovation fördern. REACH beruht auf dem Grundsatz, dass Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender die Verantwortung für ihre Chemikalien übernehmen. Sie müssen sicherstellen, dass Chemikalien, die sie herstellen und in Verkehr bringen, sicher verwendet werden. Das Kürzel „REACH“ leitet sich aus dem englischen Titel der Verordnung ab: Regulation concerning the Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals. Die REACH-Verordnung gilt als eines der strengsten Chemikaliengesetze der Welt.

 

(Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/themen/chemikalien/reach-chemikalien-reach)

VECCO e.V.

gemeinsam die komplexen Anforderungen der REACH Verordnung meistern

LOGO VECCO.png

Unser Antrieb war es größeres zu bewegen, also beteiligten wir uns federführend beim Aufbau und als Gründungsmitglied des VECCO e.V. Ziel ist es die Verwendung von Chromtrioxid und weiterer Substanzen in der Oberflächentechnik zu erhalten und zu bewahren, sowie eine Zulassung zur Verwendung gem. der REACH-VO zu erwirken und damit eine langfristige Existenzsicherung der fertigenden Betriebe für die gesamte Branche zu sichern. Ein nationaler und europäischer Netzwerkverbund ist entstanden. Wir, die Thoma Metallveredelung sind überzeugt davon, dass REACH eine Aufgabe ist, die nur mit einer starken Gemeinschaft gemeistert werden kann. Dafür wurde der Verbund VECCO e.V. gegründet.

Eupoc GmbH – Der Dienstleister zu allen Belangen von REACH

Die Eupoc GmbH unterstützt den VECCO e.V. und die Mitgliedsunternehmen als kompetenter Dienstleister zu allen Belangen REACH betreffend  u.a. bei der Erstellung von Autorisierungsdossiers sowie deren Umsetzung und Begleitung.

Hapoc Autorisierung 

Bild2.png

VECCO und Hapoc begleiten die Mitgliedsunternehmen während der Autorisierungsperiode u.a. durch Messkampagnen, die Beurteilung von Substitutionen und der Risikobewertung und sichern somit die Existenz der Zulieferkette und der elementaren Galvanikbranche.