THOMA Metallveredelung GmbH | Achstraße 14 | D - 87751 Heimertingen | info@thoma-metallveredelung.de | Tel: +49 8335 9822-0 | Fax: +49 8355 9822-51

© 2019 by THOMA Metallveredelung GmbH

MOBILE GALVANIK

BEARBEITUNGSGRÖSSEN

Bei der Tampongalvanik handelt es sich um ein Sonderverfahren der Galvanotechnik. Mit dem  Selektron Verfahren lassen sich Oberflächen partiell beschichten und Schadstellen dauerhaft reparieren.

Das mobile Verfahren besitzt den Vorteil, dass es auf Grund der einfachen und kleinen Komponenten räumlich flexibel zur Reparatur von Werkstücken vor Ort eingesetzt werden kann. Zudem ist auch ein gezielt partielles Beschichten großer Werkstücke ohne Abkleben und entsprechend große Bäder möglich.

 

Einsatzgebiete:

  • Reparatur von Oberflächenschäden (z.B. Riefen, Rillen, Korrosionsschäden, Schlagstellen)

  • Nachbeschichten schadhafter Stellen oder Nacharbeiten an bereits galvanisch beschichteten Teilen

Vorteile:

  • Durchführung von Reparaturen vor Ort

  • Reparatur an bereits eingebauten Werkstücken möglich

  • Gezieltes, partielles Beschichten großer Werkstücke ohne Abkleben oder entsprechend große Bäder möglich.

Kostenersparnis, da Aus- und Einbaukosten, sowie Transport entfällt

Maximale Bearbeitungsgrößen:

keine Beschränkung

Maximales Teilegewicht:  keine Beschränkung, wenn Reparatur vor Ort möglich