THOMA Metallveredelung GmbH | Achstraße 14 | D - 87751 Heimertingen | info@thoma-metallveredelung.de | Tel: +49 8335 9822-0 | Fax: +49 8355 9822-51

© 2019 by THOMA Metallveredelung GmbH

BEARBEITUNGSGRÖSSEN

GRUNDMATERIAL

WARUM WERDEN HARTCHROM-SCHICHTEN GENUTZT?

Hartchrom ist ein Oberflächenschutz, der sich durch hohe Verschleißfestigkeit und Härte, sehr guter Korrosions- und hohe Temperaturbeständigkeit in Verbindung mit einem sehr niedrigen Reibungskoeffizienten auszeichnet. Der Einsatz modernster Verfahrens- und Anlagensysteme garantiert qualitativ hochwertige und gleichbleibende Fertigungsresultate unter Einhaltung aller arbeits- und umweltrechtlicher Bestimmungen. Wir bearbeiten Serien- und Einzelteile in jeder gewünschten Schichtstärke, eine Maßverchromung ist entsprechend der Toleranzlage und dem Durchmesser bis zu 100 µm möglich. Eine Übermaßverchromung erfolgt mit der vom Kunden gewünschten Schichtstärke. Hierbei ist es möglich das Hartchrom in einer Einschicht-, Zweischicht- oder Mehrschichtvariante zu erhalten. Eine maßgeschneiderte mechanische Vor- und Nachbehandlung optimiert den Korrosionsschutz Ihrer Werkstücke. Darüber hinaus führen wir auch Regenerationen von Bauteilen in unserem Hause durch. Neben der kompletten Beschichtung trägt die partielle Hartverchromung, insbesondere bei Reparaturen zur Wirtschaftlichkeit bei. Durch unsere SPS-gesteuerte Strahlanlage können wir beliebige Rauheitsprofile auf der Hartchromoberfläche erzeugen.

 

Maximale Bearbeitungsgrößen:

350 Ø x 3800 mm Länge

Maximales Teilegewicht:  750 kg – größeres Gewicht nach Absprache möglich.

 

Stahl und Edelstahl, induktions- oder einsatzgehärteter Stahl, bedingt GGG, bedingt Buntmetall

  • Hohe Härte mit 950 +/- 50 HV 0,1

  • Chemisch beständig gegenüber organischen u. anorganischen Medien, außer Salzsäure, Flusssäure, reduzierende halogenhaltigen Medien

  • Niedriger Reibungswert mit 0,15 gegen Stahl geschmiert

  • Hohe Verschleißfestigkeit mit einem Abtrag von nur 5mg/1000 Umdrehungen nach Taber Abraser

  • Unmagnetische Schicht

  • Anitadhäsives Verhalten

 

Nachbehandlung:  

Vor und nach der Hartverchromung lässt sich durch Strahlen eine beliebige Oberflächentopografie einstellen

 

Kombinationsschichten:

Thonichrom - Kombinationsschicht Nickel mit Hartchrom

S-ThomaL – Kombinationsschicht mit Bronze und Hartchrom